https://lastmanboarding.ch
Deutschland,  Europa,  Hotels,  München

Moxy Munich Airport

Nach einer kurzen Fahrt mit dem Shuttle erreicht ihr das Moxy Hotel – also zumindest wenn ich noch den kurzen Fussweg von der Shulttestation zum Hotel in Kauf nehmt.

Gebucht habe ich das Moxy wie immer direkt über die Marriott Seite damit ich die (in dem Fall wenigen Vorteile) meines Status erhalte. Grundsätzlich ist das Moxy eher jugendlich ausgerichtet. Dies merkt man vor allem darin, dass man per Du angesprochen wird und der Check in auf der anderen Seite der bar gemacht wird. Dieser war auch recht speditiv, allerdings wurde ich auch nicht auf irgendwelche Vorteile aufgrund des Status mit Marriott hingewiesen. Um ehrlich zu sein musste man alle Informationen dem Herrn an der Rezeption / Bar irgendwie “aus der Nase ziehen”. Immerhin gab es nach der Nachfrage eine Welcome Drink der entweder mit oder ohne Alkohol gegeben wurde.

Zimmer

Übersichtlich und funktional, so kann man das Zimmer wohl am Besten beschreiben. Nicht gerade riesig aber es hat alles was man für den wohl (meist) kurzen Aufenthalt benötigt.

Allerdings sollte man sich bewusst sein, dass es kein Telefon gibt. Es ist ja normalerweise auch nicht nötig, aber wenn etwas nicht stimmt oder einem passt dann ist man entweder auf die Marriott App oder einen Anruf per Handy an die Rezeption angewiesen.

Das Badezimmer ist eher klein gehalten, die Duschmittel sind vorhanden allerdings auch nur in diesen grossen nachfühlbaren Behältern.

So wie es scheint sind doch nicht alle Fotos vorhanden. Daher suche ich mal weiter und versuche sie bald zu posten.

Leave a Reply

Your email address will not be published.