https://lastmanboarding.ch
Europa,  London Heathrow,  United Kingdom

Sheraton Skyline London Heathrow Hotel (vor Corona)

Buchung

Die Buchung erfolgte wie so oft über Marriott direkt. Der Grund ist sicherlich bekannt, ich wollte die Punkte sammeln und noch die Statusbenefits erhalten. Ausserdem war der Preis identisch zu anderen Buchungsplattformen. Klar man kann es sich durchaus schönrechnen über Hotels.com zu buchen und damit die 10. Nacht “gratis” zu bekomme, für mich kam es allerdings bei dieser Übernachtung nicht in Frage.

Lage

Man kommt vom Flughafen Heathrow recht einfach mit dem Hoppa Bus zum Hotel, irgendwo hab ich mal gelesen, dass es auch die Möglichkeit gibt den gratis Bus vom Flughafen zu nehmen. Diese Information liefere ich hier auf jeden Fall noch nach.

Check In

Recht gut, nicht unbedingt besonders herzlich aber ich habe dann doch alle Informationen erhalten die ich benötigte. Dazu gab es noch ein kleines Upgrade welches ich sehr geschätzt habe.

Zimmer

Absolut okay, sauber und zweckmassig. Dies wäre wahrscheinlich die Zusammenfassung.

Wenn ihr das Zimmer betretet dann hat es auf der rechten Seite die Möglichkeit Kaffee/Tee zuzubereiten sowie eine (kostenpflichtige) Minibar. Dazu hat es noch einen Schrank mit einem Bademantel.

Im Zimmer selbst hat es neben einem bequemen Bett, auch eine Couch und Schreibtisch.

Das Badezimmer bietet auch alles was man benötigt und wirkt doch eher frisch und renoviert.

Lounge

Die Sheraton Skyline Lounge bietet neben Erfrischungen den Tag durch auch am Morgen ein Frühstück und am Abend eine Happy Hour sowie Kleinigkeiten zum Essen an. Am Abend ist es nichts weltbewegendes, man bekommt neben Bier / Wein noch Finger Food.

Das Frühstück ist dann wiederum recht nett, hier kann man durchaus ein Lob aussprechen, es hat eine doch recht gute Auswahl an Speisen. Das Restaurant konnte ich dagegen noch testen da ich recht früh weiter musste. Dennoch sprechen die Bilder hoffentlich für sich.

Check Out

Ausnahmsweise muss ich den hier auch noch erwähnen. Leider verlief der nicht so speditiv wie ich erhofft habe. Dadurch habe ich nicht nur den Bus verpasst und da muss ich schon ganz ehrlich sagen, dass ich den Hoppa Bus definitiv nicht mehr empfehlen würde. Nehmt lieber einen Uber direkt zum Flughafen (dort ging meine Reise auch weiter).

Fazit

Es war okay, nicht mehr und nicht weniger. Das Zimmer wirkt schon etwas abgewohnt und erinnerst sehr stark an die Sheratons in den USA. Es hat schon Potenzial aber ich muss mir da schon die Frage stellen ob ich hier nochmals wiederkommen werde.

Leave a Reply

Your email address will not be published.