Hotels,  Spanien

Review Hilton Mallorca (Junior Suite)

Bei der Planung des Trips war klar, dass es eine spontane Sache ist, mit relativ kurzer Vorlaufzeit in den Sommerferien auf Mallorca ein Hotel mit Stil zu einem nicht überteuerten Preis zu buchen. So kam es gelegen das «neue» Hilton Galazo zu buchen. . Auf der Insel Mallorca ist das Galazo das einzige Hotel der Hilton Kette. 

Da ich den Diamond Status habe, entschied ich mich für die preiswerteste Rate für zwei Zimmer Gebucht habe ich dieses Mal über die Webseite und nicht wie gewohnt über die App. Die Buchung wurde zusammenhängend, also beide Zimmer zusammen gebucht. 

Lage

Das Hilton Mallorca ist in der Nähe der Autobahn, welche man aber nicht bemerkt und ein wenig abgelegen, dafür aber sehr ruhig und angenehm. Je nach Verkehr dauert die etwas über 30 Kilometer lange Strecke vom Flughafen bis zum Hotelkomplex rund 30 Minuten. Das Hotel ist in der Nähe des Ortes Peguera gelegen. Jedoch mit dem öffentlichen Verkehr nur schwierig, respektive grosser Gehdistanz zu erreichen. Die Ungedeckten Parkplätze sind kostenlos zu benutzen. 

Check In

Da sowohl mit dem Flug als auch mit dem Mietwagen alles klappte, erreichten wir das Hotel bevor der regulären Check-In Zeit. Der Check-In verlief nicht ganz wie gewohnt unkompliziert. Einerseits musste von allen Gästen die amtlichen Dokumente geprüft und aufgenommen werden, andererseits war nur eines von zwei Zimmern einzugsbereit. Als Diamond gab es für beide Zimmer ein Upgrade in die höhere Kategorie. Danach gab es noch eine Kurzübersicht und Vorstellung über das Hotel/Resort, sowie einen gedruckten Plan damit man sich zurechtfindet. 

Zimmer

Die Zimmer sind sehr grosszügig und sauber. Im Eingangsbereich ist der Wohnzimmerbereich mit dem doch grosszügigen Balkon. Das Bett ist in einem durch eine Tür geschlossenen Zimmer, durch welches das Badezimmer erreicht werden kann. 

Das grosszügige Badezimmer hat eine Badewanne. Die Pflegeprodukte sind wie von Hilton gewohnt qualitativ auf einem soliden Level.

Auf dem Balkon sind zwei gemütliche Stühle sowie ein Tisch, welche ich am Abend gerne nutzte.

Da der Kühlschrank/Minibar leer war, nutzen wir die Zeit bis das zweite Zimmer bereit war, um die Minibar nach unseren Wünschen zu füllen.

Die Zimmer Ausstattung ist für mich ausreichend. USB-Anschlüsse für das Laden von Mobilgeräten und das Premium Wifi finde ich in der heutigen Zeit angemessen, leider sind die Stecker nur mit Adapter (EU) nutzbar, aber da kann man vorsorgen. Sowohl im Schlafzimmer als auch im Wohnzimmerbereich ist ein grosszügiger Fernseher welcher eine personalisierte Willkommensbotschaft anzeigt. 

Annehmlichkeiten

Neben dem Spa gibt es auch diverse Pools, Indoor wie auch Outdoor. Das Gym ist gut ausgestattet und hat mit dem Indoorpool und dem Spa-Bereich bis 19 Uhr geöffnet. Die Tennisplätze haben wir aufgrund der Hitze nicht genutzt. Der Outdoorpool im Hauptbereich ist grosszügig, hat eine schöne Wiese zum Sonnenbaden sowie eine Poolbar. 

Essen

Im Ressort hat es mehrere eigene Restaurants, welche aber zu der Nebensaison nicht alle geöffnet sind. Die Speisen sind hochwertig und das Frühstücksbuffet ist mit frischen und auch lokalen Speisen gefüllt. Hier lasse ich mal die Bilder für sich sprechen.

Check Out

Der Check-Out verlief unspektakulär und alles wurde auf eine einzelne Rechnung gepackt, was mit der doppelten Punkteaktion richtig nett Punkte gegeben hat. Ein Vorteil bei Hilton ist einfach, dass man für bis zu drei Zimmer Punkte sammeln kann. Dafür müssen aber alle Zimmer auf einer Rechnung sein und mit einem Zahlungsmittel beglichen werden.

Fazit

Das Ressort ist neu bei Hilton, somit sind noch nicht alle Arbeitsabläufe so richtig abgestimmt. Die Abgeschiedenheit ist wirklich gut zum disconnecten und relaxen. Eine Lounge habe ich vermisst, aber ist zu verschmerzen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.