https://lastmanboarding.ch
Lounges,  Südamerika

LATAM VIP Lounge Bogota (vor Corona)

Für Reisende in der Lufthansa First Class hat es am Flughafen Bogota zwei Lounges. Hier geht es um die LATAM VIP Lounge welche im Terminal 1 liegt. Wenn man nach der interessanten Sicherheitskontrolle den Duty Free erstmal durchquert hat, dann hält man sich rechts. Nach einem kurzen Fussweg erreicht man die Lounge. Sofern man mit der Lufthansa in der First Class gebucht ist wird man auch gerne nach dem Check in durch die Sicherheitskontrolle dorthin begleitet. Dabei wird auch direkt besprochen wann man abgeholt wird und der gleiche Mitarbeiter kommt dann pünktlich vorbei um einen ans Gate zu begleiten.

Ganz nebenbei, man kann diese Lounge auch mit dem Priority Pass besuchen. Man fährt mit dem Lift in den ersten Stock und wird dann freundlich begrüsst.

Annehmlichkeiten

Grundsätzlich besteht die Lounge nur aus einem grossen Raum, der in der Mitte durch Raumteiler getrennt wird. Auf der rechten Seite (wenn man die Lounge betritt) hat es Sitzmöglichkeiten die zum Entspannen einladen. Auf der anderen Seite hat es dann mehr Tische an denen man etwas bequemer Essen kann

Dazu kommt dann eine einfacher aber nicht schlechte Auswahl an Essen (Sandwiches, Salat, Aufschnitt, Obst) und Getränken. Neben Softgetränken (im Kühlschrank) hat es auch alkoholische Getränke Auswahl. Von der doch leider minderwertigen Kaffeemaschine würde ich allerdings die Finger lassen.

Bad

Das Badezimmer war bei meinem Besuch sehr sauber und gut. Leider hatte es keine Duschen, was aber auch zu verkraften ist.

Fazit

Diese Lounge wird von der Lufthansa empfohlen (aber man hat dennoch die Auswahl). Es ist nichts besonderes aber wenn es genug Platz hat zumindest okay. Würde ich dafür eher an den Flughafen anreisen? Nein sicher nicht. Für eine kurze Verweildauer sicherlich gut, aber dann doch nicht mehr. Das Abholen hat super geklappt und am wurde auch prompt direkt zum Gate begleitet und konnte direkt in das Flugzeug einsteigen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.