https://lastmanboarding.ch
Asia,  HongKong,  Hotels

JW Marriott Hotel Hong Kong Hotel (vor Corona)

Nach einer guten Nacht im Conrad Hongkong (den Review findet ihr übrigens hier https://lastmanboarding.ch/2021/03/02/conrad-hongkong-vor-corona/ ging es ins JW Marriott Hotel. Diese hatten eine schöne Aktion zu dem Zeitpunkt bei der es noch ein kleines Guthaben pro Nacht gab. Nicht ganz so viel wie beim Conrad, aber dennoch eine gute Möglichkeit ein neues Hotel kennenzulernen.

Gebucht hatte ich dieses Hotel wie immer direkt über Marriott, wieder mit Hilfe einer Cashback Plattform. Dadurch hatte ich alle Statusvorteile meines damaligen Platinum Status wie gratis Frühstück, Zutritt zur Lounge und Upgrade auf eine Suite (nach Verfügbarkeit). Dazu gab es auch noch einige Punkte die man lediglich bei Direktbuchungen erhält (okay mit kleinen Ausnahmen).

Lage

Beide Hotels befinden sich in sehr naher Laufdistanz und sind nur über ein Einkaufszentrum getrennt. Durch dieses Einkaufszentrum (Pacific Place) kann man auch sehr bequem von einem Hotel ins andere zu Fuss laufen (ja auch mit Gepäck), es braucht ca 10 Minuten.

Wenn ihr mit dem Schnellzug vom Flughafen ankommt, dann bringt euch ein Hotel Shuttle gratis zum Hotel. Dafür müsst ihr lediglich die Rolltreppe nach ganz unten nehmen und dort zu den (meist wartenden) Shuttles gehen. Vom Hotel kommend könnt ihr auch den Shuttle nehmen und dieser setzt euch dann sehr zentral ab.

Check In

Die Lobby ist wirklich gross und eindrücklich. Es hat genug Sitzmöglichkeiten und auch einen Live Klavierspieler der dem ganzen noch einen gewissen Touch gibt.

Der Check In brauchte etwas länger als es nötig gewesen wäre. Erst hatte man lediglich das Standard Zimmer für mich, aber als ich dann auf die Suiten hingewiesen habe die immer noch im Verkauf waren, wurde dann doch eine ganze Weile telefoniert.

Dieses Spiel mit den Upgrades gibt es leider häufiger, ich verstehe natürlich das Hotel, da man bis zuletzt versucht die Zimmer (teurer) zu verkaufen. Allerdings sagen die Bedingungen vom Marriott Bonvoy Programm auch, dass man ab Platinum Mitglied ein Upgrade zu Gute hat. Daher habe ich dann auch etwas länger diskutiert und auf einmal ging es. Dann wurde mir aber auch mit einem Lächeln die Zimmerkarte überreicht und ich konnte mich in Richtung Zimmer aufmachen.

Zimmer

Hier gab es ein sehr schönes Upgrade in einen sogenanntes “Harbour View 1 Bedroom Suite” mit Zugang zur Lounge. Dazu ein Eckzimmer und ich muss gestehen, ich war wirklich begeistert.

Wohnbereich

Hier hat es neben einer Couch, einem grossen Glastisch (und einer tollen Aussicht) auch die Minibar wie auch eine Kaffee/ Teemaschine. Alles wirkte ausserordentlich sauber und aufgeräumt.

Badezimmer

Wenn man ins Zimmer kommt so befand sich hier auf der linken Seite das grosszüge Badezimmer. Dies bestach nicht nur durch die Grösse sondern auch die Sauberkeit. Die Pflegeprodukte kamen von Bulgari welche ich wirklich gut finde. Dazu gibt es auch allerlei zusätzliche Produkte wie Shaving Kit, Zahnbürste etc.

Dazu hat es neben einer Dusche auch eine Badewanne sowie das WC hier.

Schlafzimmer

Auch dieses war sehr hell und modern eingerichtet. Neben einem sehr bequemen Bett und verschiedenen Kissen hatte es hier noch einen guten Schreibtisch und einem Ottomane der auch zum Verweilen einlud.

Steckdosen hatte es genügend vorhanden, sowie auch hier eine kleine Musikanlage mit der man sich über Bluetooth verbinden konnte. Die Aussicht vom Schlafzimmer wie auch dem Wohnbereich war übrigens echt toll!

Kurz nachdem ich im Zimmer angekommen bin brachte man mir noch heissen Tee sowie eine Schale Obst. Immer wieder eine schöne Geste die ich sehr schätze.

Willkommensgeschenk

Lounge (Club Marriott)

Während man ja in Europa hier und da schon nette Lounges gewöhnt ist, war der Club im JW dann doch eine ganz andere Liga und zwar im positiven Sinne.

Hier bekommt man den ganzen Tag durch immer etwas zu Essen und Trinken. Am Morgen gibt es ein sehr gutes Frühstücksbüffet an verschiedenen Stationen und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Dabei gibt es sowohl westliche wie auch asiatische Spezialitäten.

Am Abend wird es dann etwas voller denn dann gibt es ein ausgedehntes Abendbüffet sowie alkoholische Getränke dazu. Dabei werden auch Cocktails an den Tisch serviert.

Ich lasse die Bilder der Auswahl an Speisen einfach mal für sich sprechen, die Qualität und Frische ist allerdings sehr beeindruckend und ersetzt sogar ein “richtiges” Abendessen.

Erholung

Zwar habe ich doch einige Bilder vom JW Hong Kong gemacht, aber irgendwie scheinen die Bilder vom Pool und dem Fitnessraum nicht mehr da zu sein. Daher kann ich an dieser Stelle nur schreiben, dass sie echt so aussehen wie auf der Internetseite vom Hotel veröffentlicht und beide ausreichend gross sind.

Check Out

Da ich noch einmal um eine Nacht hier verlängert hatte brachte man mir erst zwei Rechnungen aber die Gesamtsumme stimmte und dann brauchte es nur einen kleinen Moment bis alles auf einer Rechnung ersichtlich war. Auch konnte ich den Late Check out nutzen und sogar noch bis in den Abend die Lounge nutzen. Eine sehr tolle Geste.

Fazit

Alles in allem hat es mir hier im JW doch sehr gefallen und ich würde es jederzeit wieder buchen. Ich fühlte mich jederzeit sicher (und wurde sogar aufgrund der Demonstrationen höflich darauf hingewiesen) und ich muss ehrlich sagen, dass ich jederzeit gerne wieder in das Hotel zurück komme. Der Service und das nette Personal waren sehr zuvorkommend und wenn man den Zugang zur Lounge hat dann wird man mehr als positiv überrascht.

Was sind eure Erfahrungen? Schreibt es doch gerne in den Kommentar.

Leave a Reply

Your email address will not be published.