https://lastmanboarding.ch
Asia,  Lounges

Plaza Premium First Hong Kong (vor Corona)

Nach meinem Besuch in der Singapore First Class Lounge habe ich noch die Einladung an die Plaza Premium First Hong Kong wahrgenommen und bin dorthin gelaufen.

Lage

Speisen / Getränke

Hier muss man schon zugeben, dass die Lounge durch die Speisen und angebotenen Getränken einen sehr positiven Eindruck bei mir hinterlassen hat.

Zum einen befindet sich eine bediente Bar in der Lounge bei der man sich wirklich Mühe gibt den genauen Geschmack des Gastes zu treffen. Zum anderen hat es eine Art bedientes Restaurant mit einer doch sehr guten Karte die ich so nicht erwartet hätte. Dazu hat es noch einige Kleinigkeiten die man selbst aussuchen kann.

Die Speisekarte sieht so aus:

Die Möglichkeit sich im Restaurant etwas selbst zu holen besteht und ich habe versucht davon einige Bilder zu machen:

Daneben hat es noch die Bar mit auch wechselnden Angeboten wie mir gesagt wurde. Einige Eindrücke davon findet ihr nun hier:

Der kurze Aufenthalt und Service an der Bar (vor der Massage) war eindeutig besser als der im Restaurant. Nicht böse gemeint, dies war einfach meine Feststellung.

Steckdosen waren übrigens eher spärlich vorhanden, dies können andere Lounges schon besser. Es hatte einige im separaten Sitzbereich und in der Nähe der Bar die aber eigentlich auch soweit ausreichend sind.

Annehmlichkeiten

Extrem positiv sollte man hier noch die Möglichkeit erwähnen sich für einige Zeit gratis massieren zu lassen. Vor einem Langstreckenflug eine sicherlich tolle Sache die ich sehr genossen habe. Um dies zu machen, müsst ihr lediglich einen Termin abmachen, auf die Möglichkeit werdet ihr aber beim Eintritt in die Lounge hingewiesen. Die Massage war übrigens recht gut!

Fazit

Wenn man schon die Einladung zur Plaza Premium First Hong Kong bekommt so sollte man die auch nutzen. Je nach Abfluggate kann sich die Lage als sehr vorteilhaft erweisen. Im Vergleich zur Singapore First Class Lounge ist hier vor allem die Möglichkeit der Massage zu erwähnen, allerdings liegt die Singapore Lounge beim Champagner auf jeden Fall vorne. Beide Lounges würde ich auf jeden Fall gerne bei einem zukünftigen Besuch gerne nochmals testen.

Leave a Reply

Your email address will not be published.