https://lastmanboarding.ch
Deutschland,  Europa,  Hamburg

Le Méridien Hamburg (vor Corona)

Für meine erste Nacht buchte ich das Le Méridien Hamburg bevor es weiter in das Westin Hamburg ging. Warum? Einfach um ein neues Hotel kennenzulernen und mit fehlten noch einige Nächte bzw. Stays um den Marriott Platinum Status zu verlängern. Ausserdem hatte ich tolle Reviews über das Hotel gelesen, der Preis war fair und somit verschlug es mich hierher.

Vielleicht schon vorab, die Le Möridien haben eigentlich weltweit immer eine Kooperation mit einem Kulturbereich. Hier in Hamburg war es so, dass man mit der Zimmerkarte eine Rundfahrt auf der Alster machen konnte. Als ich dort war, hatte es nur sehr sehr wenig Gäste aber die Rundfahrt war auf jeden Fall sehr entspannend und auch aufschlussreich.

Check In

Der ist mir leider nicht so einfach in Erinnerung geblieben. Warum? Es gab das alt bekannte Upgrade Problem, nochmals ich bin nicht unbedingt darauf aus immer ein besseres Zimmer zu bekommen, aber wenn die besseren Zimmer noch frei im Verkauf sind dann ist es schon etwas schade sich immer wieder auf solche Diskussionen einzulassen.

Zimmer

Nicht umbedingt riesig, aber doch ausreichend gross so präsentierte sich mein Zimmer (mit Blick auf die Alster).

Im Eingangsbereich befindet sich eine Möglichkeit Kaffee / Tee zuzubereiten, dann ein Schrank mit Safe und Bademantel.

Badezimmer

Sehr modern und meiner Meinung absolut ausreichend eingerichtet, nicht unbedingt unglaublich gross aber dennoch hat es mehr als genug Platz.

Frühstück

Sicherlich ein Highlight auf der 9. Etage, mit etwas Glück bekommt ihr ein Tisch am Fenster (meiner Meinung nach eine echte Empfehlung) Leider war doch sehr viel los, so dass ich mit den Fotos doch etwas vorsichtig war. Dennoch war die Qualität und Quantität echt super. Beim Service, nun da denke ich noch immer dass einfach zu viel los war. Daher war dieser eher “Zurückhaltend”. Was man Auden Bildern leider nicht so sieht ist, dass die Auswahl an Speisen und Getränken wirklich super ist. Dazu gehört auch die Auswahl an speziellen Eierspeisen ( wie Egg Benedict als Beispiel), die dann aber frisch zubereitet werden – allerdings mit einer gewissen Wartezeit.

Check Out

Leider passte die Rechnung nicht und ich musste da erst etwas nachfragen. Später klärte sich aber alles auf und ich konnte mich auf den Weg in das nächste Hotel machen ( Westin Hamburg). Würde ich wiederkommen? Ja das schon aber hier und da braucht es im Service einfach schon etwas Nachhilfe. Dass man die Rundfahrt machen kann ist wirklich toll, aber man sollte auch drauf aufmerksam machen…

Fazit

Irgendwie gleich wie mein Check Out Erlebnis. Man hat so viel Potential, aber braucht hier und da einfach nicht einen durchgängig guten Service, dann wäre alles toll. Es sind eben etwas gemischte Gefühle die mich begleiten, so schade es fehlt einfach etwas für einen besseren Service.

Leave a Reply

Your email address will not be published.