https://lastmanboarding.ch
Flüge

Swiss Flug von Zürich nach Düsseldorf während Corona

Nun geht es um einen Hin und Rückflug von meiner Homebase Zürich nach Düsseldorf.

Lounges konnten keine in Zürich besucht werden da dort im Moment alle Lounges geschlossen sind. Auch wenn es via Twitter von Priority Pass hies, dass die Aspire im Dock A offen sein sollte, so war dies dann doch nicht der Fall. Aber auch hier hatte man wohl vergessen, das Schild auf den aktuellen Stand zu bringen.

Auch sonst war es sehr wenig los im Flughafen Zürich, aber es gab kleinere Snacks als Take away zu kaufen.

Boarding

Aufgrund der aktuellen Corona Bestimmungen wurden vor dem Boarding noch einmal alle Dokumente überprüft. Dies dauerte dann doch recht lange und war nicht wirklich gut organisiert. Vor der Einreise nach Deutschland muss man sich via www.einreiseanmeldung.de anmelden. Den Ausdruck sollte man entweder digital oder in Papierform mit sich führen um sich unnötige Wartezeiten oder Diskussionen zu ersparen.

Eine Weitere Besonderheit war, dass heute auf das Boarding nach Gruppen verzichtet wurde. Keine grosse Sache, aber dadurch war der ganze Prozess doch recht chaotisch und von Abstand halten möchte ich hier gar nicht erst reden.

Service

Heute hatte ich den Platz 2A (Business Class) und schon beim Eintreten merkte man wie viel Freude die Crew hatte die Gäste zu begrüssen. Sie waren dann auch sehr motiviert einen tollen Service auf dieser doch kurzen Strecke zu bieten. Toll. Einreiseanmeldungen wurden auch noch einmal verteilt, dies ist einfach etwas verwunderlich da man vorher explizit danach gefragt wurde.

Essen & Getränke

Hier war es zwar nur ein kalte Platte die aber dennoch sehr gut war. Auch gab es das komplette Getränkeangebot (anders als auf dem Rückflug).

Trotz eines etwas verspäteten Abflugs sind wir pünktlich in Düsseldorf gelandet.

Rückflug:

Hier muss ich vielleicht anmerken, dass ich noch zum Zoll musste. Früher musste man die Waren nach der Sicherheitskontrolle dem Zoll zeigen und abstempeln lassen. Heute war diese Zollstelle dann nicht besetzt und man hat mich dann doch recht viel hin und her geschickt. Keine grosses Problem nur wissen die Mitarbeiter dort leider selbst im Moment nicht genau was offen oder geschlossen ist. Da es aber keine grosse Wartezeit an der Sicherheitskontrolle gab war dies auch kein grosses Problem.

Lounge:

Hier hat die Business Lounge der Lufthansa offen. Aber im Moment ist dies eigentlich nur ein etwas besserer Wartesaal mit bequemeren Sitzmöglichkeiten.

Zu Essen/ Trinken gibt es nichts was man in der Lounge verzehren darf. Allerdings kann man Sandwiches, Wasser, Kaffee, Tee zum take-away sich mitnehmen.

Boarding / Flug

Dies hatte schon begonnen (diesmal nach Gruppen) und ich konnte direkt einsteigen. Der Flug wurde von Helvetic Airlines durchgeführt und die Crew war diesmal eindeutig nicht so so motiviert wie beim Hinflug. Als Sitze hatte ich 2A ausgewählt.

Speisen / Getränke

Das Essen war auch auf diesem Flug auch total in Ordnung, es gab erneut eine kalte Platte die ich dennoch genossen habe. Dazu warmes Brot.

Auf einen Gin Tonic musste ich hier verzichten da es lediglich Weiss und Rotwein sowie Champagner gab. Dies sei coronabedingt der Fall hat man mir erklärt. Komisch auf dem Hinflug gab es alles. Auch wurde das Glas nur halb aufgefüllt, dies fand ich dann schon etwas seltsam. Besonders da sich die FA dann auch kaum blicken liess. Die obligatorische Schokolade gab es auf dem Hin wie auch dem Rückflug.

Wir sind pünktlich in Zürich gelandet. Da wir auf einer Aussenposition standen wurde die Business Class mit einem separaten Bus zum Terminal gebracht. Alles in allem ein angenehmer Rückflug, auch wenn der Service doch sehr enttäuschend war.

Leave a Reply

Your email address will not be published.