https://lastmanboarding.ch
Afrika

Review Hilton Double Tree Sansibar (während Corona)

Auf Sansibar gibt es Hotels aller Kategorien, so auch zwei Hilton Double Tree. Eines ist in Stown Town und das andere am nördlichsten Punkt von Sansibar, nämlich Nungwi. Die Insel ist östlich von Dar es Saalam Tansania im indischen Ozean

Über das Hotel habe ich einen Transfer vom Flughafen ins rund 70 Kilometer entfernte Nungwi gebucht. Das Fahrzeug, ein Toyota Land Cruiser war für afrikanische Verhältnisse gepflegt und die Klimaanlage funktionierte einwandfrei. Als Bonus gab es noch Wifi, was ein gutes Gefühl gab wenn man auf Google Maps seinen Standort prüfen kann.

Check In

Der Check-In verlief für COVID Verhältnisse einfach aber auch seriös, so wurde jedem Neuankömmling Fieber gemessen. In unserer Hilton-Rate war sowohl das Frühstück als auch das Buffet am Abend inkludiert. Dank dem Hilton Gold Status gab es ein Zimmer im 2. Stockwerk sowie einige Rabattierungen auf das Restaurant, keinen Zuschlag für den Room-Service und 2 Vouchers für Drinks an der Bar.

Die Mitarbeiter am Front-Desk waren sehr freundlich und zuvorkommend. Das Gepäck wurde später aufs Zimmer gebracht. Da ich mein neues Stand-Up Paddle ausprobieren wollte, reiste ich für meine Verhältnisse mit viel Gepäck.

Zimmer

Im geräumigen Zimmer war bereits eine Früchteplatte sowie ein Rotwein als Willkommensgruss. Die Betten wurden mit einem Blumenherz verziert, ohne dass wir dies speziell bestellt haben. Der Urlaubs ist so richtig positiv gestartet.

Die Dusche und das Bad waren sauber gereinigt und aufgeräumt. Da es mein erster Aufenthalt in Afrika war, hatte ich keine hohen Ansprüche, ausser einem sauberen Badezimmer. 

In unserem Zimmer war ein grosszügiges und bequemes Doppelbett, welches wie in Afrika üblich mit einem Mosquitonetz abgedeckt ist. Stromanschlüsse standen sowohl für Lokale als auch EU-Geräte zur Verfügung. Das Wifi kann man im Grossen und Ganzen als stabil bezeichnen und funktioniert im ganzen Ressort. Zum Ressort gehört ein Pool mit Poolbar, welche gut bestückt ist. Die Liegen am Strand sind recht schnell besetzt, was wohl an der guten Auslastung des Hotels liegt. An den Liegen wie am Pool kann Essen und Getränke bestellt und verzehrt werden. 

Das Essen am Buffet war für uns Europäer ein schönes Erlebnis, beim Eintritt wird konsequent Fieber gemessen und im Bereich des Buffets bestand die Pflicht zum Tragen von Einweg-Handschuhen. Das Essen sowohl am Morgen als auch am Abend war abwechslungsreich und besonders die frischen Fische vom Grill waren eine Köstlichkeit. Für Europäer ist es dennoch wichtig, auf die Lebensmittel zu achten und nicht alles zu verzehren was dem Auge gefällt.

Das Ressort ist gut in Nungwi gelegen und bietet viele Möglichkeiten seinen Urlaub zu gestalten. Sei es Strandurlaub oder auch für Schnorchel Touren, so hat es in der Nähe wunderbare Korallenriffe und ein paradiesisches Meer.

Fazit

Sansibar ist eine Reise wert, sei es als Strandurlaub oder nach einer Safari. Die Preise sind tiefer als beispielsweise die Malediven und man kommt einfach in Kontakt mit den Locals, welche immer einen Geheimtipp zum anschauen haben. 

Leave a Reply

Your email address will not be published.